Alterssicherung der Landwirte: mehr Frauen

Arbeitsmarkt
Der Anteil von Frauen, die eine Rente aus der Alterssicherung der Landwirte bezogen, hat sich in den vergangenen Jahren deutlich erhöht. Im Vergleich zum Jahr 2013 bezogen in diesem Jahr 12,5 Prozent mehr Frauen eine Rente aus der Alterssicherung der Landwirte. Das geht aus dem Lagebericht der Bundesregierung über die Alterssicherung der Landwirte 2017 hervor. Darin heißt es weiter, dass der Bestand an Versicherten generell aber gesunken sei, von 2013 bis heute um 15,5 Prozent auf zuletzt rund 200.300 Versicherte. Dies sei zum einen auf die strukturellen Veränderungen in der Landwirtschaft und zum anderen auf die Möglichkeit der Befreiung von der Versicherungspflicht zurückzuführen, schreibt die Regierung.

Quelle: Deutscher Bundestag

Verwandte Beiträge

refresh Weitere Beiträge