Arbeitsmarktanalyse: Fachkräftemangel nimmt zu

Arbeitsmarkt
Die aktuelle Arbeitsmarktanalyse von Jobfeed bestätigt, was viele befürchten: Die Nachfrage nach Fachkräften in unserem Land steigt an. So ist im Vergleich zum Vorjahresquartal die Anzahl an Jobinseraten um 5,2 Prozent gestiegen, was auf eine erhöhte Nachfrage nach Fachkräften hinweist. Insbesondere der Bedarf nach Mitarbeitern in der Produktion ist auffällig angestiegen.

Im dritten Quartal 2017 wurden 3,9 Millionen Stellenanzeigen online veröffentlicht. 1,65 Millionen davon waren Dubletten. Von den verbleibenden 2,28 Millionen duplikatfreien Stellenanzeigen stammen über eine Million von direkten Arbeitgebern, wobei die meisten Anzeigen von Großunternehmen mit mehr als 5.000 Mitarbeitern kommen (20,7%), gefolgt von mittleren Unternehmen mit 50-199 Mitarbeitern (18,1%).

Interessant auch: Nordrhein-Westfalen gewinnt 1,6 % Marktanteil an online veröffentlichten Jobs per Bundesland und überholt damit erstmals Bayern.

Quelle: Arbeitsmarktanalyse 3. Quartal 2017 von Jobfeed

Verwandte Beiträge

refresh Weitere Beiträge