Mindestlohn sichert die Rente nicht

HR allgemein

Wie die Bundesregierung nun in Beantwortung einer Kleinen Anfrage der Bundestagsfraktion der Linken mitteilte, ist der aktuelle Mindestlohn in Höhe von 8,84 Euro nicht ausreichend, um sich daraus eine Rente oberhalb der Grundsicherung zu erarbeiten. Den Berechnungen zufolge müsste der Mindestlohn 12,63 Euro betragen.

Diese Antwort sorgte naturgemäß für die neuerliche Forderung der Linken, den Mindestlohn entsprechend anzuheben.

Quelle: Bundesregierung

 


Verwandte Beiträge

refresh Weitere Beiträge