Prosit Neujahr, prosit Änderungen: Sozialversicherung

3 Januar 2018 - - Das Lesen dieses Beitrages dauert 2 Minuten
Gesetzliche Änderungen & Urteile

Neues Jahr, viele Neuerungen – auch im Bereich der Sozialversicherung.

Wir haben wichtige Punkte für Sie zusammengefasst:

  • Gesetzliche Krankenversicherung: der durchschnittliche Satz für den Zusatzbeitrag sinkt um 0,1 % auf 1,0 %.
  • Die Umlage für Arbeitgeberaufwendungen bei Mutterschaft – die so genannte U2 - sinkt um 0,06 % auf 0,24 %, der Erstattungssatz bleibt natürlich bei 100 %. 
  • Die Insolvenzumlage sinkt erneut, diesmal um 0,03 % auf 0,06 %.
  • Saisonarbeiter: gesetzliche Krankenkassen dürfen eine obligatorische Anschlussversicherung nur noch realisieren, wenn der Saisonarbeiter spätestens 30 Monate nach Beschäftigungsende seinen
  • Beitritt zur gesetzlichen Krankenversicherung erklärt. Außerdem muss er einen festen Wohnsitz in Deutschland nachweisen.

Quelle: Eigener Bericht


Abonnieren Sie unseren Newsletter

Weitere Informationen

Kontaktieren Sie uns

Folge uns auf: