Bundeskabinett beschließt Jahressteuergesetz 2018

Steuer

Das Bundeskabinett hat in seiner Sitzung vom 1. August 2018 den Regierungsentwurf für das Jahressteuergesetz 2018 verabschiedet. Der Entwurf sieht unter anderem die Absenkung des Prozentsatzes von 1 auf 0,5 % bei der Dienstwagenbesteuerung für Elektro- und Hybridelektrofahrzeuge vor. Diese Änderung ist im Koalitionsvertrag vorgesehen und soll nun umgesetzt werden. Hier sollen fortan zwei unterschiedliche Regelungen gelten: Bundesregierung

Wird ein Elektro- und Hybridelektrofahrzeug zwischen dem 1. Januar 2019 und dem 31. Dezember 2021 angeschafft oder geleast, erfolgt eine Halbierung der steuerlichen Bemessungsgrundlage. Wird ein solches Fahrzeug zu einem anderen Zeitpunkt angeschafft oder geleast, gilt die bisherige Regelung unverändert weiter.

Das Gesetz wird nicht mehr als Jahressteuergesetz 2018 bezeichnet, sondern als „Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften“.

Quelle: Bundesregierung

 


Verwandte Beiträge

refresh Weitere Beiträge