Umlagesatz für Arbeitgeberaufwendungen bei Mutterschaft sinkt

1 Dezember 2017 - - Das Lesen dieses Beitrages dauert 1 Minuten
Gesetzliche Änderungen & Urteile
Der Beitragssatz für die so genannte Umlage 2 für Arbeitgeberaufwendungen bei Mutterschaft (U2) wird mit Beginn des kommenden Jahres von 0,30 % auf 0,24 % sinken, der Erstattungssatz wird selbstverständlich unverändert bei 100 % liegen.

Das Umlageverfahren U2 dient für Arbeitgeber dem Ausgleich finanzieller Belastungen aus dem Mutterschutz. Durch dieses Verfahren erhalten die Arbeitgeber alle nach dem Mutterschutzgesetz von Ihnen aufzuwendenden Beträge von der Krankenkasse zurück, welche für die betroffene Beschäftigte zuständig ist. Rechtsgrundlage des Verfahrens ist das Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG).

Quelle: Minijobzentrale

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Weitere Informationen

Kontaktieren Sie uns

Folge uns auf: