Studenten lieben den öffentlichen Dienst

17 August 2018 - Das Lesen dieses Beitrages dauert 3 Minuten

Studien

Eine Studie der Wirtschafsprüfungsgesellschaft EY offenbarte das Sicherheitsbedürfnis von Studenten in Deutschland mit Blick auf ihre spätere Arbeitgeberwahl. Viele Studenten liebäugeln mit dem öffentlichen Dienst. Für die Untersuchung wurden in deutschen Universitätsstädten rund 2.000 Studenten befragt.

Mehr als die Hälfte der befragten Studenten nennt die Sicherheit des Arbeitsplatzes als wichtigstes Kriterium für die Arbeitgeberwahl – ein deutlicher Hinweis auf die Hintergründe der Attraktivität des öffentlichen Dienstes in dieser Gruppe. Gehaltssteigerungen hingegen wurden nur von 44 Prozent der Befragten als wichtig eingestuft. Im Gegenteil: Die Nachwuchsakademiker bevorzugen den öffentlichen Dienst trotz der eher geringen Verdienstmöglichkeiten dort.

Der öffentliche Dienst ist inzwischen sowohl bei den weiblichen als auch bei den männlichen Studenten der beliebteste Arbeitgeber und hat bei den Männern inzwischen die Automobilbranche abgelöst.

Quelle: Studentenstudie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY

Verwandte Beiträge

refresh Weitere Beiträge