Satz für Künstlersozialabgabe 2018 bestätigt

9. August 2017

Die Künstlersozialversicherung wird im nächsten Jahr günstiger, der Abgabesatz wird ab Januar 2018 um 0,6 Prozent auf 4,2 Prozent sinken. Dies ist nun amtlich, die entsprechende vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) eingereichte Künstlersozialabgabe-Verordnung wurde im Bundesgesetzblatt veröffentlicht.

Somit sinkt die Künstlersozialabgabe im zweiten Jahr in Folge. Dies war nach Informationen aus dem BMAS durch zusätzliche Einnahmen aufgrund verstärkter Prüftätigkeiten der Deutschen Rentenversicherung und der Künstlersozialkasse in deutschen Unternehmen möglich, alleine 2016 wurden infolge dieser Prüfungen knapp 38 Millionen Euro zum Vorteil der Künstlersozialkasse nachgefordert.

Der Abgabesatz zur Künstlersozialkasse wird jedes Jahr neu festgelegt, Bemessungsgrundlage sind die an selbständige Künstler und Publizisten im jeweiligen Bemessungsjahr gezahlten Entgelte.

Quelle: Bundesgesetzblatt