Was der Chef verdient

Studie vergleicht Gehälter von Geschäftsführern

10. August 2017

Das Vergleichsportal Gehalt.de hat anhand von knapp 5.000 Gehaltsdaten die Vergütungsstruktur von Geschäftsführern verschiedener Branchen in Deutschland untersucht. Das Ergebnis ist wenig überraschend.

Die höchsten Gehälter bekommen Geschäftsführer in den Bereichen Banken und Chemie, im Schnitt werden ihnen pro Jahr 180.000 Euro überwiesen, von zusätzlichen Benefits einmal abgesehen. Auch die Automobilindustrie lässt sich nicht lumpen, hier werden den Chefs im Schnitt 175.600 Euro bezahlt.

Im Mittelfeld liegen die Bereiche Maschinenbau (157.300 Euro), Medizintechnik (155.519 Euro), Unternehmensberatungen (136.210 Euro) und Metallindustrie (126.910 Euro).

Ganz hinten rangieren Geschäftsführer im Einzelhandel mit lediglich rund 82.500 Euro Jahresverdienst, auf dem vorletzten Platz befinden sich die Chefs im Gesundheitswesen mit ebenfalls nur fünfstelligen 90.500 Euro.

Quelle: Gehaltsdatenbank von gehalt.de