Bioscientia Institut für Medizinische Diagnostik GmbH

Bioscientia ist ein seit 1970 gewachsener Verbund ärztlich geleiteter medizinischer Laboratorien mit Standorten in ganz Deutschland. Da die Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung für die rund 1.600 Mitarbeiter aufgrund der Vielzahl anzuwendender Tarifregelungen sehr komplex ist, hat Bioscientia sich für eine Auslagerung an SD Worx entschieden. Aufgrund des umfassenden Angebotes eines HR-Komplettanbieters hat Bioscientia die gute langjährige Zusammenarbeit mit SD Worx verlängert.

Der Kunde

  • Branche: Gesundheitswesen / medizinische Dienstleistungen
  • Mitarbeiter: ca. 1.600
  • Einer der größten europäischen Labordienstleister

Das Anforderungsprofil

  • Übernahme der Personalabrechnung
  • Erstellung der Abrechnung nach den geltenden Tarifbestimmungen des Chemietarifs und aller Tarife des öffentlichen Dienstes

Die Lösung

  • Aufbau des SAP HCM-Systems zur Durchführung der Payroll für alle Mitarbeiter mit Tarifen außerhalb des öffentlichen Dienstes
  • Aufbau des HR-Systems fidelis.Personal zur Erstellung der Payroll für Tarife des öffentlichen Dienstes
  • Konfiguration von Schnittstellen zwischen beiden Systemen für Auswertungen und Reporting
  • Durchführung der Lohn- und Gehaltsabrechnung für die ca. 1.600 Mitarbeiter

Der Vorteil

  • Hohe Flexibilität der IT-Lösung bei organisatorischen Änderungen
  • Langfristig ausgelegte Partnerschaft - umfassendes HR-Leistungsangebot unterstützt den Wachstumskurs

Die Flexibilität und Skalierbarkeit der HR-Lösungen und Services der SD Worx an unsere Anforderungen haben uns als dynamisch wachsendes Unternehmen in den Jahren unserer Zusammenarbeit nachhaltig überzeugt. Und letztlich den Ausschlag gegeben, um unsere langjährige gute Partnerschaft zu verlängern und weiter auszubauen. Uwe Beiser Personalleiter Bioscientia