SD Worx erzielt Jahresüberschuss und setzt internationales Wachstum fort

10 Juni 2016

Brüssel, 10. Juni 2016 – Der HR-Dienstleister SD Worx hat sein Jahresergebnis für 2015 bekanntgegeben. 2015 stieg der Umsatz von 262 Millionen Euro auf 284 Millionen Euro. Dies bedeutet eine Steigerung von 7,53 % über die gesamte Gruppe. Der Nettogewinn stieg von 27 Millionen Euro im Jahr 2014 auf 38 Millionen Euro im Jahr 2015. Im vergangenen Jahr feierte SD Worx sein 70-jähriges Bestehen und setzte seinen Wachstumskurs auf internationaler Ebene fort.

Im April 2015 schlossen sich SD Worx und der Softwarespezialist CTB Personele Systemen in den Niederlanden zu einem Joint Venture zusammen, um gemeinsam unter dem Namen SD Worx im Markt aufzutreten. SD Worx festigte damit seine Position als Full-Service-Anbieter von Payroll- und HR-Dienstleistungen in den Niederlanden und in anderen Ländern.

Im August nahm SD Worx Ceridian, den drittgrößten Player im HR-Bereich in den USA, in die Payroll Services Alliance auf. Diese Partnerschaft ebnete den Weg auf dem nordamerikanischen Markt und unterstützt die „Dayforce“-Plattform, das Human-Capital-Management-System von Ceridian.

Die Internationalisierung wird auch im laufenden Jahr fortgesetzt: Im März 2016 übernahm SD Worx den deutschen HR-Dienstleister fidelis HR. Damit wurde SD Worx zum zweitgrößten Payroll-Anbieter in Deutschland und festigte seine Position auf Platz 2 des europäischen Marktes. Neben Internationalisierung sind Digitalisierung, starke Partnerschaften, Daten und Kundenzufriedenheit Schwerpunkte der Unternehmensstrategie.

 

Der Kunde im Mittelpunkt

Den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen – das ist und bleibt eine Konstante in allen Dienstleistungen von SD Worx. „Wir nehmen uns wirklich Zeit, um unseren Kunden zuzuhören, um zu verstehen, was sie brauchen, und darauf reagieren wir mit speziellen Dienstleistungen und Anwendungen - und nicht umgekehrt.“ erläutert Steven Van Hoorebeke, CEO von SD Worx.

„Digitalisierung, HR-Outsourcing und Internationalisierung sind die Themen, mit denen sich unsere Kunden befassen. Mit kreativen und innovativen Ideen heben wir uns von der Konkurrenz ab. Das funktioniert: Sowohl unsere KMU-Division als auch unsere Large Enterprises-Division in Belgien erzielten schöne Wachstumszahlen. Unsere Consulting-Division machte mit mehreren Produktinnovationen einen großen Schritt zur Digitalisierung des Angebots. Aufgrund des rentablen Wachstums innerhalb und außerhalb von Belgien können wir auch weiterhin in Technologien und Innovation für unsere Kunden investieren, aber auch in Mitarbeiter und Know-how – in Belgien und darüber hinaus.“

Jahresbericht 2015

Lesen Sie den vollständigen Jahresbericht 2015 von SD Worx hier.

Über SD Worx

SD Worx bietet in Europa, Amerika und Kanada umfassende Dienstleistungen im Bereich Payroll, HR, sowie Tax & Legal. Rund 2.700 Mitarbeiter bedienen über 60.000 Kunden im privaten und öffentlichen Sektor, von KMU bis hin zu sehr großen Organisationen. Das Unternehmen bietet Lohnabrechnung und -verwaltung, Schulung, HR-Research, sozialrechtliche, steuerliche und HR-Beratung, spezialisierte Software für Personalabteilungen und Unterstützung vor Ort.

SD Worx berechnet jeden Monat mehr als 2,35 Millionen Löhne und unterhält eigene Niederlassungen in Belgien (HQ), Deutschland, Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz. SD Worx ist Mitgründer der Payroll Services Alliance, die für mehr als 31 Millionen Lohnberechnungen sorgt.