Presse

Sind Sie als Journalist ständig auf der Suche nach neue interessante Informationen über HR Trends und möchten wissen was die Branche wirklich bewegt? Möchten Sie mehr über internationale Beschäftigung, flexibele Vergütung, Personalstrategie oder Egagement am Arbeitsplatz erfahren oder interessieren Sie sich für die Asuwirkungen von Digitalisierung und Atomatisierung auf den lokalen und internationalen Arbeitsmarkt?

Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir helfen Ihnen gerne.

Pressekontakt Deutschland

Anna KorpalAnna Korpal
Anna.Korpal@sdworx.com
06103.3807-0

Presse

16 Oktober 2018

Mehr Kohle, mehr Freizeit

Deutsche Arbeitnehmer möchten Zusatzleistungen gegen Geld und Urlaub tauschen

8 Oktober 2018

Kundenorientierung: Doppelte Award-Nominierung für SD Worx

Der Personaldienstleister SD Worx setzt seit Jahren auf Kundenorientierung.

20 September 2018

Deutschland pendelt wenig

Mehr als die Hälfte der deutschen Arbeitnehmer hat weniger als eine Stunde Arbeitsweg. Über ein Drittel der deutschen Arbeitnehmer macht kaum oder nie Home-Office.

4 September 2018

SD Worx präsentiert sich auf der „Zukunft Personal Europe“

Wenn Unternehmen in der zunehmend digitalisierten Arbeitswelt bestehen wollen, brauchen sie eine tragfähige und langfristige Strategie – und einen starken Partner wie SD Worx.

23 August 2018

Gleichstellung einmal anders - Deutsche Unternehmen unterscheiden kaum zwischen Freiberuflern und Festangestellten

Frankfurt, 23. August 2018 – Wegen des anhaltenden Fachkräftemangels wird es für Unternehmen immer schwieriger, geeignete Mitarbeiter zu finden. Das ist einer der Gründe, warum nahezu alle Unternehmen (95%) freie Mitarbeiter beschäftigen, denn diese sind schnell und flexibel einsetzbar. Mehr noch: 42,8 % aller deutschen Betriebe unterscheiden personalpolitisch nicht zwischen Freiberuflern und Festangestellten. Andererseits bietet fast die Hälfte (47,8 %) spezielle Schulungen für Freiberufler an. Deutsche Unternehmen mühen sich zudem erheblich, um Freiberufler in die Unternehmenskultur zu integrieren. Zu diesen Ergebnissen kommt eine internationale Studie des Personaldienstleisters SD Worx und der Antwerp Management School.