LWV.Eingliederungshilfe GmbH Tübingen setzt erfolgreiche Zusammenarbeit mit fidelis HR fort

fidelis HR überzeugt durch Qualität und Kundenorientierung

8. Juli 2014

Würzburg, 8. Juli 2014. – fidelis HR, Marktführer im HR-Outsourcing, ist bereits seit 2008 HR-Dienstleistungspartner der LWV.Eingliederungshilfe GmbH Tübingen (kurz: L.EH).

Handschlag nach erfolgreicher Vertragsunterzeichnung mit LEHDie L.EH betreibt in 18 Städten und Gemeinden in Württemberg-Hohenzollern Einrichtungen, in denen 1.400 Menschen mit Behinderung leben und wohnen. Kernkompetenz dieser Einrichtungen ist die Betreuung von Menschen mit Mehrfachbehinderung und behinderter Menschen mit besonderem Pflegebedarf. Die Partnerschaft wurde nun im Rahmen einer Marktsondierung verlängert.

In den vergangenen Jahren hat fidelis HR bereits für die mehr als 1.300 Mitarbeiter der L.EH sowie der Tochtergesellschaft Insiva GmbH die Lohn- und Gehaltsabrechnung im Business Process Outsourcing erbracht. Darüber hinaus haben der Bereich Behindertenlohn der L.EH sowie die Tochtergesellschaft ZEMO gemeinnützige GmbH für weitere 720 Mitarbeiter die Abrechnung im ASP-Betrieb genutzt. Für beide Bereiche übernimmt fidelis HR zukünftig zusätzlich das Application Management sowie das Hosting von fidelis.Personal, einer speziellen HR-Softwarelösung für Non-Profit-Organisationen und kommunale Einrichtungen.

fidelis HR überzeugte die L.EH durch ein hohes Maß an Qualität sowie durch die Flexibilität der fidelis.Personal-Lösung. Ein weiteres wichtiges Entscheidungskriterium war die ausgeprägte Kundenorientierung und Leistungsqualität des BPO-Teams der fidelis HR. „Wir freuen uns auf eine Fortsetzung der bisherigen erfolgreichen Zusammenarbeit“ so Achim Kolb, Leiter Personalmanagement der L.EH.