Wie wichtig sind Benefits für die Arbeitgeberattraktivität?

Aktuelle Trendstudie des Instituts für Personalforschung untersucht die Bedeutung von Zusatzleistungen für Arbeitnehmer

2. September 2015

Würzburg, 2. September 2015. – Im Juni 2015 hat fidelis HR, einer der führenden Anbieter im HR Outsourcing, die Ergebnisse ihrer Benefit Management Studie veröffentlicht und gezeigt, wie Personalentscheider in Deutschland die Bedeutung von Benefits einstufen.

Die Befragung von mehr als 100 Personalentscheidern zeichnete ein umfassendes Bild aus Arbeitgebersicht. Doch wie wichtig sind Benefits aus Arbeitnehmersicht? Um diese Frage zu beantworten, führt das Institut für Personalforschung der Hochschule Pforzheim, mit dem fidelis HR bereits seit 2010 eng zusammen arbeitet, vom 1. September bis zum 18. Oktober 2015 eine Online-Befragung von Arbeitnehmern in ganz Deutschland durch. Die Auswertung der Ergebnisse erfolgt durch das Institut für Personalforschung unter Leitung von Professor Dr. Stephan Fischer. Die Ergebnisse der Studie werden im Herbst dieses Jahres vorliegen und auf der Veranstaltung „HR-Trends der Zukunft – Business meets Science“ am 17. November 2015 in Pforzheim präsentiert.