Team SD Worx bereitet an Costa Blanca die Saison 2021 vor

12 Januar 2021

Team SD Worx ist für das erste zehntägige Trainingslager zur Vorbereitung auf die Saison 2021 in Denia eingetroffen.

 

In den ersten beiden Tagen führten die Frauen des besten Radsportteams der Welt in den vergangenen Jahren aerodynamische Tests an der Radrennbahn von Valencia durch. Anschließend standen zwei Tage für Foto- und Videoaufnahmen auf dem Programm. Aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse in Spanien begannen die langen Trainingseinheiten durch die bergige Umgebung der Costa Blanca am Sonntag, den 10. Januar.

 

 

Sportmanager Danny Stam ist mit der Zusammensetzung des Teams für 2021 zufrieden: „Dies ist ein internationales Team mit vielen Spitzensportlerinnen, sodass wir in der Lage sein sollten, an allen Fronten zu gewinnen. Die zweite Reihe ist viel besser geworden. Hoffentlich sorgt dies dafür, dass wir in den Finalrunden breiter vertreten sind und taktisch mehr Trümpfe ausspielen können.“ 

Nur die Britin Anna Shackley konnte aufgrund der Reisebeschränkungen aus dem Vereinigten Königreich nicht nach Spanien reisen, weshalb das Team mit dreizehn Fahrerinnen nicht ganz komplett ist. Die Mannschaft hat nur mit dem Team Kontakt und entspricht damit den Covid-19-Regeln des internationalen Radsportverbands UCI.

Zielsetzung Olympia

Anna van der Breggen trägt in der kommenden Saison sowohl auf der Straße als auch beim Zeitfahren das Regenbogentrikot. Ihr großes Ziel sind die Olympischen Spiele in Tokio 2021, bei denen sie ihren Titel auf der Straße verteidigt und beim Zeitfahren erneut um eine Medaille kämpfen will. „Die Olympischen Spiele sind ein wichtiges Ziel, aber ich versuche auch, meine letzte Saison als Radfahrerin zu genießen. Nächstes Jahr übernehme ich meine neue Rolle als Teamleiterin dieses Teams“, berichtet Van der Breggen. „Wir haben einen neuen Hauptsponsor und ein starkes Team für die kommende Saison, mit dem wir insgesamt viele schöne Ergebnisse erzielen werden!“

Als neuer Hauptsponsor ist SD Worx stolz darauf, dass das Team die Farben des Unternehmens trägt. „Wir stehen wie ein Team hinter dem Radsportteam und freuen uns auf die kommende Saison. Es ist kein Zufall, dass SD Worx sich als führender Anbieter von People Solutions dafür entschieden hat, die Nummer 1 der Frauenradsportteams der letzten Jahre zu sponsern. Wie in HR und Payroll vereint der Radsport Talente, Technologie und Teams, um den härtesten Herausforderungen zu begegnen – im Leben und bei der Arbeit. Gemeinsam mit dem Team, unseren Kunden und Mitarbeitern freuen wir uns auf zahlreiche Siege in dieser Saison“, erläutert Kobe Verdonck, CEO von SD Worx.  

Die Website des Radsportteams www.teamsdworx.com ist ab heute verfügbar. In der Mediendatenbank können Journalisten während der gesamten Saison aktuelle Fotos und Videos der Mannschaft finden. Es gibt bereits einige Bilder aus dem ersten Trainingslager. Spezifische Fragen zu Bildern des Teams können über media@teamsdworx.com gestellt werden.   

Teampräsentation für die Medien

Notieren Sie sich bereits jetzt Dienstag, 23. Februar 2021, in Ihrem Kalender. Dann findet die offizielle Präsentation statt. Am Vormittag erkundet das Team das Finale des Omloop Het Nieuwsblad. Am Nachmittag wird das Team offiziell den Medien vorgestellt. Weitere Informationen über die genaue Location (in der Nähe von Antwerpen) und eine offizielle Einladung folgen noch. Je nach den zu diesem Zeitpunkt geltenden Covid-19-Regeln wird im Vorfeld dieses Tages festgelegt, wie viele Journalisten anwesend sein können. Der Event wird ohnehin auch live gestreamt. Im Anschluss stehen die Fahrerinnen für Interviews zur Verfügung.

Weitere Informationen: /h3>

Aimée Groot

Presseverantwortliche Team SD Worx

M +31 6 12910403

media@teamsdworx.com