SD Worx wird neuer Hauptsponsor des Boels-Dolmans Cycling Team

Personaldienstleister sichert die Zukunft der besten Mannschaft im Frauenradsport

12 Februar 2020

Franfurt, 12. Februar 2020 – Der Personaldienstleister SD Worx sichert die Zukunft des aktuellen Boels-Dolmans Cycling Team für den Zeitraum 2021 bis einschließlich 2024. Der Spezialist für Payroll und HR unterzeichnet heute bei der Teampräsentation einen Vierjahresvertrag mit dem weltbesten Team des Frauenradsports. Im Jahr 2020 unterstützt SD Worx das Team bereits als wichtiger Co-Sponsor. Ab 2021 wird das Frauenteam unter dem Namen SD Worx Cycling Team weitergeführt.

SD Worx hat sich bewusst für den Frauenradsport entschieden. Kobe Verdonck, Chief Executive Officer von SD Worx: „Wir sind sehr stolz darauf, Hauptsponsor des weltbesten Frauenteams im Radsport zu werden. Diese Zusammenarbeit ist eine wohlüberlegte Entscheidung: Der Frauenradsport zieht zunehmend mehr Aufmerksamkeit auf sich. Außerdem ist der Radsport besonders zugänglich und umweltfreundlich, nahe bei den Menschen und wird international von einem sehr breiten Publikum geliebt. Das Team besteht aus Spitzensportlerinnen aus unterschiedlichen Ländern. Das Niveau ist sehr hoch, einige von ihnen verteidigen in diesem Jahr in Tokio bei den Olympischen Spielen ihren Titel. Zudem sehen wir eine Menge Gemeinsamkeiten mit den Werten von SD Worx: Vielfalt ist uns sehr wichtig. Das internationale Radsportteam liebt es zu gewinnen – genau wie wir – und setzt alles daran, die eigene Führungsposition zu halten. Teamwork und starke individuelle Leistungen sind dabei ein absolutes Muss. Wir sind davon überzeugt, dass dieses Sponsoring unsere Markenbekanntheit international bei unseren zwei Zielgruppen weiter stärken wird: Arbeitgeber und Arbeitnehmer.“

Motivierende Zusammenarbeit

Die aktuellen Sponsoren Boels Rental und Dolmans Landscaping Group haben bereits während der Radsport-Weltmeisterschaften in Yorkshire im September 2019 verlauten lassen, dass sie ihr Sponsoring nach 2020 einstellen, da sie ihre Sponsoring-Ziele in den letzten Jahren mehr als erreicht haben. Das Team ist seit fünf Jahren die Nummer eins der Weltrangliste des Dachverbands Union Cycliste Internationale. Außerdem hat von 2015 bis 2018 jeweils eine andere Fahrerin des Teams den Einzel-Weltmeistertitel auf der Straße gewonnen.

„Die Tatsache, dass wir innerhalb weniger Monate einen so großartigen Hauptsponsor für nicht weniger als vier Jahre gewonnen haben, beweist, dass wir in den letzten Jahren gute Arbeit geleistet haben“, stellt General Team Manager Erwin Janssen zufrieden fest. „Wir finden es wichtig, ein unabhängiges Frauenteam auf höchstem Niveau zu haben. Wir sind als eines der wenigen Spitzenteams nicht an eine männliche WorldTour-Formation angeschlossen, sodass unsere Aufmerksamkeit ausschließlich dem Frauenteam gilt. Aus diesem Grund haben wir – wie wir denken – einen Vorteil gegenüber anderen Teams. Die Investition eines erfolgreichen Unternehmens wie SD Worx beweist auch, dass der Frauenradsport in den letzten Jahren enorm an Popularität gewonnen hat.“

Wie der Sportdirektor Danny Stam bekräftigt, verfolgt das Team in den kommenden Jahren weiterhin ehrgeizig sein Ziel: die Nummer eins in der Welt zu bleiben. „Ich freue mich darüber, dass unsere aktuellen Sponsoren Boels Rental und die Dolmans Landscaping Group Größe bewiesen haben, indem sie das Ende ihres Sponsoring frühzeitig signalisiert haben. Das gab uns die Möglichkeit, einen neuen Sponsor zu finden. Die Begeisterung von SD Worx ist beispiellos und wirkt sich auf alle Mitglieder des Teams sehr motivierend aus. Für uns ist es ein großer Vorteil zu wissen, dass unsere Zukunft bis einschließlich 2024 gesichert ist. Wir können jetzt damit beginnen, das Team der Zukunft aufzubauen und dafür die notwendigen Schritte einzuleiten.“