Presse

Sind Sie als Journalist ständig auf der Suche nach neuen interessanten Informationen über HR Trends und möchten wissen was die Branche wirklich bewegt? Möchten Sie mehr über internationale Beschäftigung, flexible Vergütung, Personalstrategien oder Engagement am Arbeitsplatz erfahren oder interessieren Sie sich für die Auswirkungen von Digitalisierung und Automatisierung auf den lokalen und internationalen Arbeitsmarkt?

Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir helfen Ihnen gerne.

Pressekontakt Deutschland

Anna KorpalJulia Bizer
julia.bizer@sdworx.com
T +49 6103 3807 100
M +49 174 3091 109

Presse

Judgement

HR-Expert*innen aufgepasst: Die wichtigsten Änderungen 2022

13 Dezember 2021

Mit jedem Jahreswechsel treten traditionell neue Gesetzesänderungen oder -anpassungen in Kraft, die zum Teil auch HR-Spezialist*innen betreffen. SD Worx, ein führender Anbieter von HR- und Payroll-Dienstleistungen, gibt einen Überblick der wichtigsten Neuerungen, auf die HR-Abteilungen im nächsten Jahr vorbereitet sein müssen.

HR

Die größte europäische HR-Herausforderung: Fokus auf die Mitarbeitenden

6 Dezember 2021

Ein Jahr kann einen großen Unterschied machen, das zeigt sich auch im Bereich HR. Während europäische Unternehmen sich im letzten Jahr vor allem auf operative HR-Aufgaben wie Lohnabrechnung und -zahlung konzentriert haben, galten HR-Services für Mitarbeitende als größte Herausforderung. In diesem Jahr liegt der Fokus dagegen mehr denn je auf den Menschen. Von Spanien bis in die nordischen Länder sehen Arbeitgeber*innen nun Wohlbefinden und Resilienz der Mitarbeitenden als wichtigste HR-Aufgabe für die kommenden Jahre. Direkt danach kommen Mitarbeitendenerfahrung und -engagement. Cathy Geert, Chief HR Officer bei SD Worx, einem führenden Anbieter von HR- und Payroll-Dienstleistungen, erklärt die Entwicklung: „Die COVID-19-Pandemie hat sich erheblich auf die Organisation unserer Arbeit ausgewirkt. Daher ist es kein Zufall, dass Unternehmen jetzt mehr Zeit und Aufwand in ihr wichtigstes Kapital investieren: die Menschen. Unternehmen kümmern sich mehr denn je um ihre Arbeitnehmer*innen, und das ist ihre größte Herausforderung für das nächste Jahr.“

HR

Internationales Human Resources Management: Diese neuen Aufgaben erwarten HR-Expert*innen

29 November 2021

Im Zuge der Digitalisierung haben sich viele Unternehmen auf unerwartete Herausforderungen und neue Aufgabenbereiche einstellen müssen. Am stärksten traf der digitale Wandel die Personalabteilung. Unternehmen, die in den letzten Jahren trotz der pandemiebedingten Herausforderungen ein großes Wachstum verzeichnen konnten, müssen ihre lokalen HR-Funktionen nun erfolgreich in ihren neuen internationalen HR-Teams zum Einsatz zu bringen. Dieses Unterfangen ist alles andere als einfach, denn es gibt wesentliche Unterschiede, die bei der länderübergreifenden Personalarbeit berücksichtigt werden müssen. Dazu gehören die Verbesserung interner Systeme und Prozesse sowie die Einhaltung kultureller und rechtlicher Richtlinien. Der eigentliche Unterschied zwischen lokalen und internationalen HR-Funktionen liegt jedoch in der Ausführung grundlegender Aufgaben und in der Betreuung der einzelnen Mitarbeiter*innen. Der HR- und Payroll-Spezialist SDWorx erklärt, worin die Unterschiede bestehen und worauf Unternehmen, die international expandieren, bei der internen Zusammenarbeit unbedingt achten sollten.

work

Payroll-Outsourcing wird unter europäischen Unternehmen immer beliebter

10 November 2021

Das Auslagern von Lohn- und Gehaltsabrechnungen setzt sich europaweit immer mehr durch. Laut einer diesjährigen Arbeitgeber*innen-Umfrage von SD Worx, einem führenden HR- und Payroll-Dienstleister, ist die Zahl der Arbeitgeber*innen, die sich für das Payroll-Outsourcing entscheiden, innerhalb des letzten Jahres kontinuierlich gestiegen. Insgesamt sechs von zehn befragten europäischen Unternehmen beauftragen einen externen Payroll-Anbieter mit der Verwaltung ihrer internen Lohn- und Gehaltsabrechnungen oder beabsichtigen dies künftig zu tun. Interessant ist dabei der Blick auf Deutschland, denn hier zeichnet sich im europäischen Vergleich ein anderes Bild.

work

Digitalisierung schafft neue Arbeitsstrukturen

25 Oktober 2021

Digitalisierung, Blended Work und automatisierte Prozesse: Die HR-Branche muss sich auf viele Veränderungen einstellen. Klassische Arbeitsmodelle werden durch innovative Abläufe abgelöst und Unternehmen müssen sich immer mehr mit zukunftsfähigen Methoden rüsten. In Deutschland ist das Personalwesen in Sachen Digitalisierung stark auf dem Vormarsch - auch wenn viele Arbeitgeber*innnen die digitale Transformation nur zögerlich angehen. Was der Strukturwandel noch verspricht, welche neuen Methoden erfolgversprechend sind und worauf sich vor allem Personalabteilungen verstärkt einstellen müssen, weiß HR- und Payroll-Spezialist SD Worx.