1. Home>

3 Tipps für eine effiziente Personaleinsatzplanung

-Lesezeit: 6 Minuten
3 Tipps für eine effiziente Personaleinsatzplanung

Die Planung von Dienstplänen kann manchmal eine komplexe und schwierige Aufgabe sein. Eine Aufgabe, die viele Einzelhändler lieber aufschieben. Dennoch ist es wichtig, einen guten Dienstplan zu erstellen. Deshalb 3 praktische Tipps.

1. Kennen Sie Ihr Personal gut

Vergewissern Sie sich zunächst, dass Sie einen Überblick über Ihre Belegschaft haben. Sie haben Festangestellte, aber wahrscheinlich auch eine umfangreiche Anzahl an flexiblen Freiberuflern, Studenten*innen und Mitarbeiter*innen auf Abruf. Finden Sie rechtzeitig heraus, wer in der kommenden Zeit wann eingesetzt werden kann.

Nehmen Sie sich ebenfalls Zeit, um herauszufinden, welche Qualitäten und Ambitionen sie haben. Auf diese Weise können Sie Ihr Personal leicht an den richtigen und unterschiedlichen Stellen einsetzen.

Wenn Sie sich jetzt einen Überblick verschaffen, können Sie die Zahl der Mitarbeiter schneller erhöhen oder verringern. Je nachdem wie sich das Arbeitsaufkommen ändert.

Bewerten Sie auch, wie sich Ihr Unternehmen weiterentwickelt. Was sind Ihre Ziele und Ambitionen? Mit einer strategischen Personalplanung können Sie besser vorhersagen, was Sie in Zukunft an Personal benötigen werden. Denn vielleicht benötigen Sie noch spezifische Kenntnisse und Einsichten, oder es ist eine Erweiterung der flexiblen Arbeitskräfte erforderlich.

2. Der richtige Standort

Um das Personal so effizient wie möglich einzusetzen, müssen Sie wissen, wer, wann und wo arbeitet und wie viel das kostet. Mithilfe praktischer Tools können Sie dies in einem Dashboard übersichtlich darstellen.

Mit einer strategischen Personalplanung stellen Sie dann sicher, dass der richtige Mitarbeiter zur richtigen Zeit am richtigen Ort anwesend ist. Das hat den Vorteil, dass Sie rechtzeitig auf- oder abrüsten können, anstatt jedes Mal kurzfristige Brände löschen zu müssen.

Außerdem sorgt es für Stabilität und Effizienz. Kurz gesagt, es hilft Einzelhändlern, den Personaleinsatz in ihrem Unternehmen zu optimieren.

3. Dienstplan aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten

Versuchen Sie, Ihre Mitarbeiter in die Planung einzubeziehen. Das führt zu mehr Zufriedenheit und Engagement. Sorgen Sie dafür, dass die Planung für sie stets transparent ist. Und das ist keine Einbahnstraße.

Prüfen Sie, ob es möglich ist, dass sich Ihre Mitarbeiter (teilweise) selbst einteilen. Lassen Sie sie ihre eigene Verfügbarkeit angeben. Geben Sie ihnen die Möglichkeit, sich für offene Schichten anzumelden, und erleichtern Sie den Schichttausch.

Das kann viel Zeit sparen, sowohl für die Person, die die Planung vornimmt, als auch für den Mitarbeiter.

    DurchChristoph Mers-Online Content Manager