1. Home>
  2. Blog>
  3. Personaleinsatzplanung / Workforcemanagement>

Warum eine Workforce-Management-Software Sinn macht für Mitarbeiter

-Lesezeit: 4 Minuten
Workforce Management Software

Eine Workforce-Management-Software bietet Unternehmen eine Vielzahl an Vorteilen. Wie beispielsweise das Verhindern einer unausgewogenen Arbeitsbelastung oder das Arbeiten mit den korrekten Daten. Doch wie profitieren Mitarbeiter? Und wie hilft Ihnen dabei eine Workforce-Management-Software?

Corona-Pandemie verschärft Ängste

Eine Untersuchung der Wohltätigkeitsorganisation Mind, die sich mit psychischer Gesundheit befasst, ergab folgendes Bild: Rund 60 Prozent der Erwachsenen gaben an, dass sich Ihre psychische Gesundheit während der Corona-Pandemie verschlechtert hat. Bei den Jugendlichen waren es sogar 68 Prozent.

Vor diesem Hintergrund besteht die Gefahr, dass Teams in Unternehmen physisch und psychisch unter Druck geraten könnten. Deshalb sollten Organisationen bei diesem Punkt besonders aufmerksam sein. Eine mitarbeiterzentrierte Denkweise ist unerlässlich. Es ist heutzutage umso wichtiger, den Mitarbeitern zuzuhören und sie zu fördern.

Veränderte Mitarbeiterbedürfnisse

Doch wie rücken die Mitarbeiter in den Mittelpunkt des Geschäftsbetriebs? Und wie können Unternehmen bestmöglich auf die veränderten Bedürfnisse Ihrer Angestellten eingehen? Workorce-Management heisst das Zauberwort.

Denn Unternehmen, die sich an die neuen Anforderungen anpassen, zeigen nämlich: Wir unterstützen unsere Mitarbeiter in „guten wie in schlechten Zeiten“. Doch was wünschen sich die Mitarbeiter überhaupt?.

Fokus auf bessere Work-Life-Balance

Zum einen eine verlässliche digitale sowie mobile Unterstützung und Arbeitsmethoden. Zum anderen die Förderung einer gesunden Work-Life-Balance. Das belegt auch die Studie vom IoD (Institute of Directors): 94 Prozent der Befragten gaben an, dass Sie nach der Corona-Pandemie Ihre Work-Life-Balance ändern wollen. Einen Arbeitswechsel würden mehr als 25 Prozent in Betracht ziehen, wenn Unternehmen wieder komplett zur Arbeit vor Ort übergehen würden. Das ergab ein Bericht der Unternehmensberatung McKinsey & Company.

Der Wandel in der Arbeitswelt ist im vollen Gang. Vor allem die Art und Weise, wie wir alle arbeiten, verändert sich stark. Als Folge davon müssen sich auch die Unternehmen ändern. Um diese Transformation erfolgreich zu bestreiten, ist der Einsatz von Workforce-Management ein hervorragendes Instrument.

Mit Workforce-Management Software: größere Transparenz und Vertrauen

Eine Workforce-Management-Software verschafft Mitarbeitern mehr Transparenz. Sie erhalten Einblicke in die von ihnen geleistete Arbeit. Ganz wichtig: Ihre Mitarbeiter arbeiten mit den korrekten Daten. Vorbei die Zeiten der manuellen und papierbasierten Datenaufzeichnung. 

Nicht bloß die Mitarbeiter profitieren von einer ausgewogeneren Arbeitsbelastung. Sondern die Workforce-Management-Software hilft Managern zu erkennen, wo Arbeitsbelastung zu hoch oder zu niedrig ist. Dann können zielgerichtet und zügig Anpassungen vorgenommen werden.

Weitere Vorteile sind zum einen, dass Mitarbeiter selbständiger werden. Zum anderen haben Sie mehr Kontrolle über ihren Arbeitsalltag und erhalten tiefere Einblicke in ihre Leistungen im Hinblick auf ihre Karriereziele. Das wiederum freut die Personalabteilung und Lohnbuchhaltung: Die Fragen seitens der Mitarbeiter werden geringer. Somit profitieren diese Abteilungen ebenfalls und können sich auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren. 

Die Zahl der versendeten Emails nimmt ab. Ebenfalls die der Anrufe. Das bedeutet weniger Arbeit, weniger Verwaltungsaufwand und weniger Frustration für alle Beteiligten. Denn mit der Software für Workforce-Management sind die benötigten Daten für jeden sofort abrufbar. Letztendlich werden Aufgaben schneller erledigt, so dass die Teams besser in der Lage und motivierter sind, die Produktivität in der ihnen zur Verfügung stehenden Zeit zu maximieren.

Unterstützung für mehr Wettbewerbsfähigkeit

Wenn Mitarbeiter einen Wandel in ihrer Arbeitsweise anstreben, müssen Unternehmen zuhören und sich anpassen. Die neuen Mitarbeiterbedürfnisse sollten nicht bloß verstanden, sondern auch entsprechend darauf reagiert werden. Das fördert die Mitarbeiterzufriedenheit, das Wohlergehen der Angestellten und die Widerstandsfähigkeit. 

Das sind alles wichtige Faktoren für die Personalplanung sowie die Anwerbung und Einstellung von Talenten. Besonders in Zeiten in denen so viele Arbeitgeber mit Qualifikationsdefiziten und einem Mangel an hoch qualifizierten Bewerbern für Schlüsselpositionen konfrontiert sind. 

Das bedeutet: Wie Unternehmen auf die veränderten Mitarbeiterbedürfnisse reagieren, wirkt sich direkt auf Ihre Wettbewerbsfähigkeit aus.

Workforce-Management: Warum gerade jetzt?

Die Workforce-Management-Software bietet zahlreiche Vorteile, einschließlich der so wichtigen Work-Life-Balance. Personalverantwortliche müssen weniger Zeit für Verwaltungsaufgaben aufbringen und gewinnen an Vertrauen in ihre Systeme.

Unternehmen profitieren auf der einen Seiten von verbesserter Compliance, höherer Produktivität und Rentabilität. Auf der anderen Seite von reduzierten Kosten, verbesserter Mitarbeiterbindung sowie einem effektiveren Recruitment.

Die Workforce-Management-Software von SD Worx ist intuitiv und benutzerfreundlich für alle Anwender. Es ist keine Schulung erforderlich und die Mitarbeiter erhalten sofortige Ergebnisse. Auch Analysen sind einfach zu extrahieren, so dass die Berichterstattung genau, vertrauenswürdig und effizient ist. Mehr erfahren Sie hier.

    De_3 Gründe, Ihren Reisekosten- und Spesenabrechnungsprozess zu automatisieren_1200x800_1.jpg
    Blogartikel

    3 Gründe, Ihren Reisekosten- und Spesenabrechnungsprozess zu automatisieren

    Die Automatisierung Ihres Reise- und Spesenabrechnung ist eines der besten Maßnahmen, die Sie für Ihr Unternehmen ergreifen können.
    Warum? Weil es sowohl Ihre HR-Prozesse optimiert als auch Ihre Ausgaben minimiert. Sie können bares Geld und Zeit einsparen.
    Manuelles Erstellen, Überprüfen, Abstimmen und Rückerstatten von Spesenabrechnungen ist ein zeitraubender Prozess. Das Extrahieren relevanter Daten zur Analyse ist gelinde gesagt mühsam. Und die Gegenüberstellung von Reisekostenabrechnungen und Unternehmensvorgaben ist ohne die richtigen Erkenntnisse nahezu unmöglich.

    2021-05-30
    Die HR von heute_ Wie viele Hula-Hoop-Reifen können gleichzeitig Sie schwingen
    Blogartikel

    Die HR von heute: Wie viele Hula-Hoop-Reifen können gleichzeitig Sie schwingen?

     

    In einer im Juni 2020 durchgeführten Online-Umfrage hat SD Worx – europäischer Dienstleister für Lohnabrechnung und Personalwesen – getestet, wie gut deutsche Unternehmen mit sechs entscheidenden Herausforderungen zeitgleich umgehen. Jede dieser Herausforderungen zeichnet sich durch einen kniffligen Drahtseilakt aus. Wenn Sie einen oder mehrere Hula-Hoops fallen lassen, riskieren Sie, weit hinter der Konkurrenz zurückzubleiben. Wenn es Ihnen jedoch gelingt, alle mit Anmut herumzuwirbeln, ist Ihnen der Erfolg sicher. 

    2020-10-22
    BE_privacy_1200x800
    Blogartikel

    Wie wirkt sich die DSGVO auf Unternehmen aus?

    Wir haben kürzlich die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erläutert und darauf hingewiesen, ab wann sie gilt und welche Auswirkungen sich bei einer Verletzung ergeben. In diesem Blog richten wir den Fokus auf die zentralen Bestimmungen der DSGVO und wie sich diese auf Unternehmen auswirken.

    2017-11-03