1. Home>
  2. Blog>
  3. HR-Trends & HR-Software>

5 Tipps: HR-Praktiken für Unternehmen für die Zeit nach Corona – Teil 1

-Lesezeit: 3 Minuten
HR-Praktiken für Unternehmen für die Zeit nach Corona – Teil 1

1. Tipp: Die Arbeit im Büro neu erfinden

Soziale Bindungen, Zusammenhalt, Lebensqualität am Arbeitsplatz, psychische Gesundheit: In letzter Zeit sind viele positive Aspekte der Arbeit im Büro hervorgehoben worden. Es sollte jedoch nicht mehr so sein wie früher.

Deshalb sind Anpassungen erforderlich, um die Agilität, den Austausch, die Zusammenarbeit oder das Wohlbefinden zu fördern.

Denn nach Corona wünschen sich 48 % der Arbeitnehmer Zugang zu Entspannungsräumen in ihren Büros.

2. Tipp: Erhöhte Aufmerksamkeit für die Work-Life-Balance

Mit der massiven Ausbreitung der Hybridarbeit hat die Pandemie den Wunsch und die Notwendigkeit eines besseren Zeitmanagements deutlich gemacht. Als Quelle für Autonomie, Vertrauen, Engagement, Leistung, aber auch Wohlbefinden wird dieses Thema nun als Schlüsselthema für "Post-Covid"-Organisationen definiert.

71 % der Arbeitnehmer nennen eine gute Work-Life-Balance als ihre wichtigste Erwartung an die Unterstützung durch den Arbeitgeber in "Post-Covid"-Unternehmen.

Wenn es um Zeitmanagement geht, können die Protime-Teams Ihnen definitiv helfen!

3. Tipp: Technologien klug einsetzen

Die letzten Monate haben gezeigt, dass Online-Sitzungen oder andere digitale Aktivitäten für die Organisation und den Teamzusammenhalt positiv sein können. Aber auch zur Erschöpfung bestimmter Mitarbeiter führen können.

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass die Arbeitnehmer heute - wenn möglich - der Interaktion von Angesicht zu Angesicht im wirklichen Leben den Vorrang geben wollen. Warum? Um eine bessere Qualität der Beziehungen zu erreichen.

69 % der Arbeitnehmer geben zu, dass sie nicht in der Lage waren, qualitative Interaktionen mit ihren Kollegen aufrechtzuerhalten, während sie aus der Ferne arbeiten.

Hier geht es zum zweiten Teil von "5 Tipps: HR-Praktiken für Unternehmen für die Zeit nach Corona – Teil 2"

    DurchChristoph Mers-Online Content Manager
    De_3 Gründe, Ihren Reisekosten- und Spesenabrechnungsprozess zu automatisieren_1200x800_1.jpg
    Blogartikel

    3 Gründe, Ihren Reisekosten- und Spesenabrechnungsprozess zu automatisieren

    Die Automatisierung Ihres Reise- und Spesenabrechnung ist eines der besten Maßnahmen, die Sie für Ihr Unternehmen ergreifen können.
    Warum? Weil es sowohl Ihre HR-Prozesse optimiert als auch Ihre Ausgaben minimiert. Sie können bares Geld und Zeit einsparen.
    Manuelles Erstellen, Überprüfen, Abstimmen und Rückerstatten von Spesenabrechnungen ist ein zeitraubender Prozess. Das Extrahieren relevanter Daten zur Analyse ist gelinde gesagt mühsam. Und die Gegenüberstellung von Reisekostenabrechnungen und Unternehmensvorgaben ist ohne die richtigen Erkenntnisse nahezu unmöglich.

    2021-05-30
    Die HR von heute_ Wie viele Hula-Hoop-Reifen können gleichzeitig Sie schwingen
    Blogartikel

    Die HR von heute: Wie viele Hula-Hoop-Reifen können gleichzeitig Sie schwingen?

     

    In einer im Juni 2020 durchgeführten Online-Umfrage hat SD Worx – europäischer Dienstleister für Lohnabrechnung und Personalwesen – getestet, wie gut deutsche Unternehmen mit sechs entscheidenden Herausforderungen zeitgleich umgehen. Jede dieser Herausforderungen zeichnet sich durch einen kniffligen Drahtseilakt aus. Wenn Sie einen oder mehrere Hula-Hoops fallen lassen, riskieren Sie, weit hinter der Konkurrenz zurückzubleiben. Wenn es Ihnen jedoch gelingt, alle mit Anmut herumzuwirbeln, ist Ihnen der Erfolg sicher. 

    2020-10-22
    BE_privacy_1200x800
    Blogartikel

    Wie wirkt sich die DSGVO auf Unternehmen aus?

    Wir haben kürzlich die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erläutert und darauf hingewiesen, ab wann sie gilt und welche Auswirkungen sich bei einer Verletzung ergeben. In diesem Blog richten wir den Fokus auf die zentralen Bestimmungen der DSGVO und wie sich diese auf Unternehmen auswirken.

    2017-11-03