fidelis.Personal

Die empfohlene HR-Software der führenden Wohlfahrtsverbände

Mitarbeiter im öffentlichen Dienst

fidelis.Personal ist die intelligente Softwarelösung für den öffentlichen Dienst, das Gesundheitswesen, Einrichtungen der freien Wohlfahrtspflege und für Non-Profit-Organisation. Mit fidelis.Personal steuern Sie alle Prozesse der Personalabrechnung und des Personalmanagements transparent, digital und automatisiert.

Ein besonderer Vorteil – als Tarifspezialist pflegen wir über 250 Standardtarife, sowie individuelle Haustarife in jeglicher Form, in unserem Verfahren.

Unsere HR-Software bietet Ihnen leistungsfähige Module, welche Sie nach Ihren individuellen Anforderungen auswählen können. Sie bestimmen, welche Module Sie in Ihrer täglichen Arbeit wirklich brauchen und einsetzen möchten. Sollte sich Ihr Bedarf verändern, können Sie fidelis.Personal jederzeit erweitern.Effizienzwerkzeuge wie z.B. automatisierte Wiedervorlagen, Berichts- und Dokumentenerzeugung runden das Bild eines benutzerfreundlichen, konzipierten Systems ab.

Mehr als 40 Jahre Prozesskompetenz haben es uns ermöglicht eine ganzheitliche, zukunftsorientierte Software für das Personalwesen zu konzipieren, welche Ihnen stets aktuelle Informationen zur Verfügung stellt, und so eine fundierte Basis für zielgerichtete Entscheidungen liefert.

Jetzt informieren!

Ihre Vorteile

  • Schlanke HR-Prozesse
  • Einfache Systemkonfiguration
  • Einheitliche, valide HR-Daten
  • Faktenbasierte Daten um schnell Entscheidungen zu treffen
  • Daten-, rechts- und zukunftssicher
  • 25 Prozent effizienter bei der Bearbeitung von Fällen als vergleichbare Softwares

Unser Angebot

  • Skalierbare und modular aufgebaute Tools
  • Konsistente und transparente Daten aus einer Datenquelle
  • Automatisierte HR-Prozesse über Unternehmensgrenzen hinweg
  • Geringe Einstiegkosten
  • Kurze Implementierungszeit

Module fidelis.Personal

e.Akte

Personalinformationen innerhalb von Sekunden per Mausklick abrufen, egal wann und egal von wo – von Entgeltnachweisen über Lebensläufe bis hin zu Beurteilungen. Zugriffskontrolle, Daten und Revisionssicherheit inklusive.

Mehr erfahren

Payroll

Gesetzliche Regelungen, Tarifverträge, Sondervereinbarungen - was gilt für den Öffentlichen Dienst, was im Gesundheitswesen und was bei produzierenden Unternehmen? Unser Vorschlag: Wir entlasten Sie in der Abrechnung und Sie konzentrieren sich auf Ihre Kernkompetenzen.

Mehr erfahren

Personaladministration

Administrieren Sie noch – oder managen Sie schon? Die HR-Administration hat sich zum Ressourcenfresser entwickelt. Damit Ihre HR von einer Verwaltungseinheit zur Coaching-Unit werden kann, überlassen Sie uns Ihre HR-Routineprozesse – zuverlässig, sicher und kompetent.

Mehr erfahren
Referenz

Paulinenkrankenhaus Berlin

Das Paulinenkrankenhaus verbindet gelebte Nähe zum Patienten mit einer wegweisenden Spezialisierung in der kardiologischen Weiterversorgung. Schwerpunkte liegen auf der postoperativen Behandlung von Patienten des Deutschen Herzzentrums Berlin und der Charité, der Prävention und der umfassenden Behandlung von Herzkrankheiten. Im Zuge der Vergabe der Lohnabrechnung an einen externen Partner konnte SD Worx mit ihrer auf den Non-Profit Bereich spezialisierten HR-Software überzeugen.
Mehr erfahren
Bei der Suche nach einem zuverlässigen und kompetenten Partner haben wir uns für die SD Worx als HR-Komplettanbieter entschieden. Ausschlaggebend waren die hohe Professionalität, Fachkompetenz und Zukunftssicherheit der Dienstleistungen und Lösungen der SD Worx.
Birgit Drischmann
Birgit Drischmann Verwaltungsleiterin PKH Berlin

Was man bei einem Arbeitsverhältnis mit einem schwerbehinderten Arbeitnehmer beachten muss

2 Juli 2019

Seit die Bundesregierung einen Pflichtanteil an beschäftigten Mitarbeitern mit Schwerbehinderung im Betrieb verlangt, sind die Ansprüche an Unternehmen stark gewachsen. Dabei reicht eine Einstellung von Mitarbeitern mit Schwerbehinderung alleine nicht mehr aus. Das Gehalt, geldwerte Vorteile, extra Urlaubsansprüche, die Dokumentation und die Lohnabrechnung folgen anderen Regularien. Das Wichtigste über Lohnabrechnung und Pflichten des Arbeitgebers für Sie zusammengefasst.

Mehr erfahren

Mehr Beschäftigte im öffentlichen Dienst

24 Juni 2019

Mehr Personal bei der Polizei und in kommunalen Kindertageseinrichtungen haben bis Mitte 2018 zu einem Beschäftigungszuwachs im öffentlichen Dienst geführt.

Mehr erfahren

Stufenzuordnung im TVöD (VKA) unter Berücksichtigung früherer befristeter Arbeitsverhältnisse

5 Oktober 2018

Bei der Stufenzuordnung nach Begründung eines Arbeitsverhältnisses, auf das der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der für die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) geltenden Fassung anzuwenden ist, sind Zeiten einschlägiger Berufserfahrung aus vorherigen befristeten Arbeitsverhältnissen mit demselben Arbeitgeber zu berücksichtigen, wenn die Wiedereinstellung für eine gleichwertige oder gleichartige Tätigkeit erfolgt („horizontale“ Wiedereinstellung) und es zu keiner längeren als einer sechsmonatigen rechtlichen Unterbrechung zwischen den Arbeitsverhältnissen gekommen ist.

Mehr erfahren