1. Home>
  2. Wir entfachen den Erfolg im Herzen Ihres Unternehmens>
  3. Referenzen auf einem Blick>

Zentrum für Bildung und Beruf Saar – ZBB Saar

Zentrum für Bildung und Beruf Saar – ZBB Saar

Das Zentrum für Bildung und Beruf Saar, kurz ZBB Saar, nimmt seit mehr als 40 Jahren einen wichtigen Platz unter den saarländischen Anbieter für Aus- und Weiterbildungen ein. Gründungsdatum ist der 03. Januar 1984. Damals traten erstmalig 62 Auszubildende Ihre Schicht in dem neu gegründeten Zentrum an.

Mittlerweile ist das ZBB Saar als modernes Dienstleistungsunternehmen fest etabliert. Es bietet nicht nur unterschiedliche beruflichen Integrationsmaßnahmen für Menschen mit erhöhtem Förderbedarf, sondern schafft ebenfalls Perspektiven dank einer breiten Palette an Berufs- und Qualifikationsangeboten.

Schwerpunkt des ZBB Saar ist die Förderung von Jugendlichen. Dabei liegt der Fokus auf unterschiedlichen Aspekten. Zum einen die Beratung und direkte Vermittlung in Ausbildung, Beschäftigung und Weiterbildung. Zum anderen in dem Ausbau personaler, methodischer und sozialer Kompetenz.

 Sitz des ZBB Saar ist Burbach, ein Stadtteil in Saarbücken. Aktueller Geschäftsführer ist Jürgen Quint.

    Zbb
      Die Zusammenarbeit im Bereich „fidelis“ ist sehr gut. Kompetent, zielorientiert und zeitgerecht.
      Tim Conrath, Fachbereich Personal

      Herausforderungen:

      • Häufige Ausfallzeiten des Abrechnungsprogrammes
      • Probleme in der Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben 
      • Personalkostenverteilung 50/50 war nicht möglich und führte zu Abweichungen von bis zu 2,-€
      • Weitere Digitalisierung
      • Vernetzung der Systeme

      Lösung:

      Vorteile:

      • Vereinfachung unserer Verwendungsnachweisführung
      • Mitarbeiterübersicht mit Details lässt einen viel besseren Überblick behalten
      • Auswertungsmöglichkeiten erleichtern enorm die Planung, Durchführung und Kontrolle einzelner Vorgänge
      • Testbereich vereinfacht und beschleunigt Entscheidungen und Umsetzung in Änderungen des Personalfalles

        Interview mit dem Fachbereich Personal, ZBB Saar

        SD Worx: Vor welchen Herausforderungen und Hürden stand der ZBB vor dem Wechsel zu SD Worx?

        ZBB: Das waren zum einen häufige Ausfallzeiten des Abrechnungsprogrammes sowie Probleme in der Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben.

        SD Worx: Können Sie das konkretisieren?

        ZBB: Zum Beispiel die 30 Tage Betrachtung bei den Azubis führte zu notwendigen händischen Cent-Korrekturen in der Abrechnung. Oder die Änderung der Pflegeversicherungssätze konnte nicht umgesetzt werden und wurde falsch vom Programm abgerechnet.

        SD Worx: Gab es noch weitere Hürden?

        ZBB: Des Weiteren war die Personalkostenverteilung 50/50 nicht möglich. Das führte wiederum zu Abweichungen von bis zu 2,-€. Außerdem gab es Probleme bei der weiteren Digitalisierung, der Vernetzung der Systeme sowie einen schlechten Support. Hinzukommt, dass das Programm anwenderunfreundlich gestaltet war sowie der Kostenfaktor im Verhältnis zur Leistung.

        SD Worx: Welche Argumente sprachen für einen Wechsel zu SD Worx?

        ZBB: Das waren drei wesentliche Aspekte. Zum einen der Support. Zum anderen die Möglichkeiten der Systemvernetzung und der Kostenfaktor.

        SD Worx: Welche Software-Lösung wird aktuell genutzt?

        ZBB: Wir nutzen fidelis.Personal.

        SD Worx: Welche praktischen Vorteile ergaben sich durch die Nutzung „Fidelis“-Software in der täglichen Arbeit?

        ZBB: Eine Nachbesetzung offener Stellen im Fachbereich war nicht mehr nötig gewesen. Außerdem ergibt sich durch die Vereinfachung unserer Verwendungsnachweisführung eine enorme Zeitersparnis, wodurch auch hier das Personal innerhalb der Abteilung andere wichtige Aufgaben übernehmen konnte.

        SD Worx: Gibt es noch weitere Vorteile?

        ZBB: Die Mitarbeiterübersicht mit Details liefert einen viel besseren Überblick. Aktuelle Auswertungsmöglichkeiten erleichtern enorm die Planung, Durchführung und Kontrolle einzelner Vorgänge. Der für uns neu vorhandene Testbereich sorgt für beschleunigte Entscheidungen und Umsetzungen bei Änderungen des Personalfalls.

        Dank der schnellen, und auch gesammelten Testabrechnung für selektierte Personenkreise, lassen sich schnell und einfach Fehler bei der anstehenden Abrechnung verhindern. Positiv ist ebenfalls das integrierte Dokumentenarchiv.

        SD Worx: In welchen Bereichen wie beispielsweise Funktionalitäten bei „Fidelis“ oder Service können wir uns als Anbieter noch verbessern?

        ZBB: Aus einem anderem Personalwirtschaftssystem kennen wir eine historische Notizfunktion zum Mitarbeiterstamm. Diese war unglaublich hilfreich! 

        SD Worx: Warum?

        ZBB: Aufgebaut mit Art des Kontaktes, Betreff, Notizfeld und Option zur Dokumentenerstellung (mit Word-Vorlagen im Hintergrund) konnten Gesprächsnotizen, Änderungsnotizen, Anschreiben, Arbeitsverträge usw. erstellt, hinterlegt und durchsucht werden. Hierbei gab es zudem eine Wiedervorlageoption Benutzerzugeordnet. Es war sehr hilfreich im Verlauf zu sehen welche Vorgänge beim Mitarbeiter nennenswert gelaufen sind. Arbeitsverträge oder Abmahnungen konnten somit gefiltert aufgerufen werden und der andere Sachbearbeiter sah z.B. auf den ersten Blick, dass der Mitarbeiter bereits gestern angerufen und nach einem Vorschuss gefragt hat, welcher mit entsprechender Begründung abgelehnt wurde.

        SD Worx: Gibt es noch andere Aspekte?

        ZBB: Praktisch wäre auch eine Auswertung „Änderungshistorie“. Somit könnte man vor der Abrechnung rausfiltern, bei welchen Mitarbeitern im Bereich „Bruttovergütung“ oder „Abzüge“ oder „Personendaten“ Änderungen vorgenommen wurden und sich diese gezielt in einer Probeabrechnung nochmal ansehen.

        Im Bereich der Schulung zum Programm wäre es wahrscheinlich eine beidseitige Erleichterung, wenn die Teilnehmer vor Beginn der Workshops eine Art Timeline mit den Themen bekämen. Somit wäre klar, welche Bereiche bei welchem Termin durchgesprochen werden und man könnte die Fragestellungen zu diesen Themen gezielt planen weil man wüsste, das Thema kommt noch an die Reihe. 

        SD Worx: Wie wurde das Feedback zum Bereich Schulung des Programms aufgenommen?

        ZBB: Herr Marschall war offen für diese Anregung und wir waren sehr zufrieden mit seinen Workshops und der Betreuung.

          Infobox ZBB Saar

          Gründung: 03. Januar 1984 

          Rechtsform: GGmbH

          Hauptsitz: Burbach, Stadtteil in Saarbrücken

          Geschäftsführer: Jürgen Quint

          Website: https://www.zbb-saar.de/index.php