1. Home>
  2. Blog>
  3. KMUs: Artikel, Interviews und Hintergrundwissen speziell f├╝r KMUs>
KMU_Blog

Kleinbetriebe und Zeiterfassung: Darum macht es Sinn

KMU - Fehlendes Wissen beim HinSchG

Besonders kleine Unternehmen sehen die Umsetzung der Zeiterfassung als Herausforderung, Dabei ├╝berwiegen die positiven Aspekte. F├╝nf Vorteile f├╝r Kleinunternehme durch den Einsatz von Arbeitszeiterfassung.

Zeiterfassung bei kleinen Betrieben

Die Digitalisierung schreitet nicht nur bei gro├čen und mittleren Unternehmen voran. Kleine Betriebe sind davon ebenfalls betroffen. Unter anderem bei der Einf├╝hrung einer korrekten wie digitalen Arbeitszeiterfassung.

Besonders bei der Arbeitszeiterfassung greifen vor allem kleine Betriebe auf manuelle Prozesse zur├╝ck. Wie die Erfassung mit Stift und Zettel oder per Excel-Tabelle. Dabei bietet die Digitalisierung einige Vorteile.

Vorteil #1: l├╝ckenlose Erfassung

In 2023 wurden in Deutschland knapp 583 Millionen bezahlte ├ťberstunden geleistet. Die Zahl der unbezahlten ├ťberstunden liegt sogar bei 702 Millionen.

Daher ist eine transparente wie l├╝ckenlose Erfassung von Arbeitsstunden hilfreich. Es gilt fr├╝hzeitig zu erkennen ob Mitarbeitende m├Âglicherweise ├╝berlastet sind oder das Arbeitspensum zu hoch ist.

Vorteil #2: bessere Einsatzplanung

Vor allem kleine Betrieben m├╝ssen Ihre personellen Ressourcen genau einplanen. Besonders ein kurzfristiger Ausfall kann such st├Ârend auf den Betriebsablauf auswirken.

Mittels einer digitalen und transparenten Einsatzplanung kann auf einen personellen Ausfall schneller reagiert werden. Somit ist eine effektivere Zusammenarbeit m├Âglich.

Vorteil #3: vorausschauende Urlaubsplanung

Jede*r Mitarbeitende freut sich auf den wohlverdienten Urlaub. Doch die Abstimmung sollte nicht nur ├╝ber Emails oder eine Excel Tabelle stattfinden. Zu un├╝bersichtlich und viel zu intransparent.

Mittels einer digitalen Urlaubsplanung erhalten sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmende einen einheitlichen ├ťberblick zu allen geplanten Abwesenheiten. Au├čerdem k├Ânnen kurzfristige Urlaubstage schneller eingetragen und freigegeben werden. Oder nicht genehmigt werden, wenn es personelle Engp├Ąsse gibt.

Vorteil #4: Fehlersenkung

Noch gibt es keine gesetzlichen Vorgaben seitens des Gesetzgebers. Doch die Umsetzung des BAG-Urteils wird zwangsweise kommen.

Besonders kleine Betriebe k├Ânnen hierbei fr├╝hzeitig profitieren. Denn mit der Einf├╝hrung einer digitalen L├Âsung wie im ├Âffentlichen Dienst oder f├╝r Tr├Ąger der freien Wohlfahrtspflege kann das Fehlerrisiko sp├╝rbar minimiert werden.

Vorteil #5: Employee Experience verbessern

Die Bereitstellung einer digitalen L├Âsung zur Arbeitszeiterfassung ist auch ein starker Vorteil im Kampf um neue Arbeitskr├Ąfte. Denn Unternehmen tragen somit zur Verbesserung der Employee Experience bei. Wie?

Indem Arbeitgeber freiwillig auf ein transparentes und rechtssicheres System setzen. Somit k├Ânnen Mitarbeitende fr├╝hzeitig erkennen ob das Arbeitspensum zu hoch ist und sich negativ auf die Gesundheit auswirkt. Gleiches gibt f├╝r Arbeitgeber, welche einen verbesserten ├ťberblick ├╝ber den Workload Ihrer Angestellten*innen haben.

Besonders im Kampf gegen den Fachkr├Ąftemangel, vor allem im ├Âffentlichen Dienst, kann sich die Arbeitszeiterfassung zu einem wichtigen Corporate Benefit entwickeln.

    Immer auf dem Laufenden bleiben

      Jetzt zum SD Worx Newsletter anmelden

      Christoph Mers

      Online Content Manager