1. Home>
  2. Blog>
  3. KMUs: Artikel, Interviews und Hintergrundwissen speziell für KMUs>

Wie KMU dank Digitalisierung in Krisenzeiten auf Kurs bleiben

-Lesezeit: 6 Minuten
Einsparpotenzial durch Digitalisierung in KMU

Digitale Technologien unterstützen KMU dabei, ihre Arbeitsprozesse effizienter zu gestalten und ihr ungenutztes Einsparpotenzial zu heben. Die Digitalisierung kann hier enorme Vorteile liefern:

Einsparpotenzial durch Digitalisierung in KMU

  • Mehr Automatisierung bedeutet automatisch auch weniger Zeit für manuelle Aufgaben. So lassen sich etwa Genehmigungsprozesse oder die Fakturierung von Leistungen mehr oder weniger vollständig automatisieren.
  • Besser verfügbare, aktuelle Informationen können die Vertriebsarbeit erfolgreicher gestalten und so zusätzliches Umsatzpotenzial realisieren.
  • Unternehmen können mittels Digitalisierung konkret Kosten einsparen. Ein gutes Beispiel ist das papierlose Büro, durch das nicht nur die Ausgaben für Papier und Druckkosten, sondern auch für deren Archivierung gespart werden können.
  • Dank digitaler Abläufe und Automatisierung in der Fertigung lassen sich Produktionsprozesse schlanker gestalten. Kürzere Durchlaufzeiten bedeuten neben einem besseren Service am Kunden zugleich geringere Personalkosten. Auch die Ausschussquote lässt sich verringern.

So kann Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen aussehen

KMU zögern häufig mit der Digitalisierung. Während die Global Player ihrer Branche längst von den Vorteilen digitaler Prozesse profitieren, sind für sie die konkreten Vorteile oft noch nicht greifbar.

Sie scheuen die Kosten, fürchten einen Fehlschlag, die mangelnde Akzeptanz der Mitarbeiter oder den Aufwand der Software-Einführung. Dabei könnte der Einstieg in die Digitalisierung so einfach sein.

Etwa mit einer intuitiv zu bedienenden Cloudlösung, die sich nahtlos in die bestehende Softwarelandschaft einfügt und für die keine Installation oder IT-seitige Wartung erforderlich ist. Die All-in-one Software von SD Worx für KMU deckt wichtige Bereiche ab, die jedem kleinen und mittleren Unternehmen Erleichterungen bringen können:

  • Minimierung des Aufwands für die monatliche Entgeltabrechnung
  • elektronische Verwaltung der Mitarbeiterdaten in einer digitalen Personalakte
  • online Betriebsmittelverwaltung über alle Vermögenswerte
  • Abwesenheitsmanagement auf Basis digitaler Genehmigungsprozesse (z. B. für Urlaubsanträge)
  • Mitarbeiter-Selfservice zur eigenverantwortlichen Verwaltung der eigenen Personaldaten, zum Abruf digitaler Entgeltabrechnungen oder zur Abfrage von Resturlaub
  • tagesaktuelle Statistiken und Auswertungen

Kostensteigerung vs. Effizienz: Bringt die Digitalisierung wirklich so viel?

Es wäre Augenwischerei zu behaupten, dass sich mit digitaler gestalteten Prozessen alle aktuell bestehenden Probleme lösen lassen. Unternehmer*innen können weder die weiter fortschreitende Inflation aufhalten, noch die Lieferengpässe auflösen. Und doch lohnt sich gerade jetzt die Investition in die digitale Transformation und entsprechende Softwarelösungen.

Eine Senkung der intern anfallenden Kosten kann zumindest dazu beitragen, dass die Verschwendung von finanziellen Mitteln im eigenen Unternehmen die Kostenproblematik nicht noch zusätzlich verschlimmert. Und so gerade kleinere und mittlere Unternehmen dabei unterstützen, trotz steigender Kosten handlungsfähig und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Zum ersten Teil: So können KMUs steigende Kosten umgehen.

    DurchChristoph Mers-Online Content Manager