HR & Payroll
Steuer & Recht
Talent Management
HR Trends

Aktuelles aus der HR-Welt

Arbeitsmarkt
Loehne-Gehaelter-Geld-Ordner

Einstiegsgehälter für Absolventen: Masterabschluss lohnt sich

Das durchschnittliche Gehalt von Berufseinsteigern mit akademischem Abschluss liegt in Deutschland bei 44.840 Euro brutto. Masterabsolventen verdienen im Schnitt 13 Prozent mehr als ihre Kollegen mit Bachelorabschluss. Wer promoviert hat, bekommt sogar fast 40 Prozent mehr. Das zeigt der neue StepStone Gehaltsreport für Absolventen, für den die Online-Jobplattform Daten von rund 11.000 Berufseinsteigern mit akademischer Ausbildung ausgewertet hat.

Arbeitsmarkt
nette Frau in Business-Kleidung

Born to be wild? Nutzen und Sorgen beim Einsatz von Freelancern

Der Einsatz von Freelancern ist inzwischen fester Bestandteil der Abläufe in vielen Unternehmen. Man schätzt Flexibilität, Kompetenzen und Einsatzbereitschaft dieser freien Mitarbeiter entledigt sich auf diese Weiser der Risiken, welche feste Anstellungsverhältnisse mit sich bringen. Eine Win-win-Situation, sollte man also meinen. Allerdings birgt auch die Beschäftigung von Freelancern teilweise erhebliche Risiken und nicht in jedem Falle ist es ratsam, auf „Freie“ zurückzugreifen. Doch in der Not bleibt manchmal keine Wahl.

Arbeitsmarkt
Freelancer

Freelancer sind zufrieden und verdienen gut – bei wenig Urlaub

Wie zufrieden sind freiberufliche Digital- und Medienexperten in Deutschland mit ihrer Tätigkeit? Was motiviert sie, als Freelancer zu arbeiten und lohnt sich das überhaupt? Dazu hat Outvise, der Online-Marktplatz für freiberufliche Digital-Experten, jetzt seine deutschen Nutzer befragt.

Arbeitsmarkt
Personalauswahl mit einer Lupe

Arbeitsplatzverlust: ist die Digitalisierung schuld?

Jeder sechste Arbeitnehmer ist auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber. Jeder fünfte Arbeitnehmer steht neuen Angeboten offen gegenüber. In Zeiten, in denen hochqualifizierte Mitarbeiter rar und teuer geworden sind, liest man eine solche Statistik wahrlich nicht gerne. Verwunderlich sind die Ergebnisse der EY-Studie zum Thema Jobsicherheit und Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung nicht.

Arbeitsmarkt
ausgedruckter befristeter Arbeitsvertrag mit Marker

September 2019: 0,7 % mehr Erwerbstätige als im Vorjahresmonat

Im September 2019 waren nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes rund 45,3 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Gegenüber September 2018 nahm die Zahl der Erwerbstätigen um 0,7 % zu.

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99