1. Home>
  2. Blog>
  3. Lohn- und Gehaltsabrechnung & Outsourcing>
Entgeltabrechnung: intern oder extern durchfĂĽhren?

Entgeltabrechnung: intern oder extern durchfĂĽhren?

Entgeltabrechnung intern extern

Die Entgeltabrechnung sollte im Idealfall pĂĽnktlich und korrekt sein. Doch es stellt sich die Frage: intern oder extern die Lohn- und Gehaltsabrechnung durchfĂĽhren. Diese Punkte sollten dabei berĂĽcksichtigt werden.

Interne oder externe Entgeltabrechnung

Die korrekte DurchfĂĽhrung der Lohnabrechnung ist das HerzstĂĽck eines jeden Unternehmens. Von KMU bis GroĂźbetriebe. Denn fĂĽr Mitarbeitende ist die pĂĽnktliche wie korrekte Abrechnung ein wichtiger Faktor in Bezug auf die Zufriedenheit.

Daher stellt sich Unternehmen oftmals die Frage: Die Entgeltabrechnung intern durchfĂĽhren oder an einen externen Anbieter auslagern?

Vorteile bei interner Entgeltabrechnung

Der wahrscheinlich größte Vorteil bei einer inhouse Abrechnung ist die Kontrolle. Unternehmen haben sowohl die Übersicht als auch volle Kontrolle über alle gehaltstechnischen Prozesse. 

Ein weiterer Vorteil ist, dass eine größere Flexibilität herrscht bei kurz- oder mittelfristigen unternehmerischen Veränderungen-

Zu hohe Fehlerquote

Nachteilig bei der internen Entgeltabrechnung ist, dass dafür geeignetes Fachpersonal benötigt wird. Oftmals wird die Lohn- und Gehaltsabrechnung zu stiefmütterlich behandelt was letztendlich zu einer höheren Fehlerquote führt. Und wiederum zu einer schlechteren Stimmung unter den Mitarbeitenden.

In Zeiten des Fachkräftemangels ist es zusätzlich schwierig sowohl geeignetes Fachpersonal zu finden als auch langfristig zu binden. Ein weiterer Nachteil der internen Durchführung sind die zeit- wie ressourcenintensiven Prozesse.

Vorteile bei externer DurchfĂĽhrung

Ein groĂźer Vorteil bei der Auslagerung der Entgeltabrechnung ist, dass sich ein spezialisierter Anbieter um den Bereich kĂĽmmert. Denn genau dieses Spezialwissen ist oftmals Mangelware bei einer internen DurchfĂĽhrung.

Hinzukommt, dass durch den Wegfall der Lohn-und Gehaltsabrechnung ein großer Zeit- und Ressourcenblock wegfällt. Die Personalverwaltung kann sich somit wieder verstärkt auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren.

Des Weiteren kann die Auslagerung langfristig auch zu Kostensenkungen fĂĽhren. MĂĽssen erst intern Strukturen aufgebaut werden, ist das nicht bloĂź zeitintensiv sondern ebenfalls kostspielig. Daher ist die Auslagerung der Entgeltabrechnung die wahrscheinlich attraktivere Variante.

Nachteile der Auslagerung

Doch die externe Durchführung der Entgeltabrechnung stößt auch an Ihre Grenzen. Zum einen haben Unternehmen nicht mehr die volle Kontrolle über Ihre Daten. Abhängig davon, wie hoch der Grad der Auslagerung ist. Ob vollständig oder teilweise.

Zum anderen legen Unternehmen Ihr Vertrauen in einen externen Anbieter. Hier spielen Vertrauen und Expertise eine wichtige Rolle. Denn die Entgeltabrechnung ist und bleibt ein sensibles Thema.

Mehrere Faktoren berĂĽcksichtigen

Um eine Wahl zwischen interner und externer Entgeltabrechnung zu treffen, sollten vorher einige Faktoren berĂĽcksichtigt werden. Das sind unter anderem:

  • Kostenvergleich
  • Gesamtkosten in Relation zur Unternehmensgröße
  • VerfĂĽgbarkeit der Ressourcen
  • VerfĂĽgbarkeit von Fachwissen
  • Analyse bestehender Abrechnungs-Prozesse
  • Komplexität der Abrechnung

Wichtig: Es bedarf einer ehrlichen Einschätzung der vorhandenen und zukünftigen Ressourcen. Daher ist eine generelle Einschätzung, ob intern oder extern, nicht möglich.

Stattdessen bedarf es einer individuellen Analyse je Unternehmen, ob eine Auslagerung der Entgeltabrechnung sinnvoll ist. Falls zutreffend, mĂĽssen bei der Wahl des Anbieters weitere Aspekte berĂĽcksichtigt werden.

    Immer auf dem Laufenden bleiben

      Jetzt zum SD Worx Newsletter anmelden

      Christoph Mers

      Online Content Manager