HR & Payroll
Steuer & Recht
Talent Management
HR Trends

Aktuelles aus der HR-Welt

HR

die Top 10 HR-Prioritäten nach Unternehmensgröße

Das Thema „Entgeltabrechnung“ spielt in den meisten Personalabteilungen eine wichtige Rolle. Doch welche anderen Bereiche rücken ebenfalls in den Fokus der HR-Verantwortlichen? Eine aktuelle Studie zeigt die Top 10 HR-Prioritäten. Und welche Rolle die Größe des Unternehmens spielt.

Christoph Mers

Digital HR

Top 5 digitalisierte HR-Bereiche in Europa

Die Digitalisierung von HR Prozessen ist nicht bloß in diesem Jahr ein wichtiger Eckpfeiler der Unternehmensstrategie. Sei es die Nutzung von Big Data oder der digitalen Personalakte in der täglichen HR Arbeit . Doch wo liegt der Fokus für HR Mitarbeiter und die HR Verantwortlichen? Was sind die Top 5 digitalisierten HR-Bereiche?

Christoph Mers

Personalmanagement
resign

Studie: 5 Gründe zum Ausscheiden aus dem Unternehmen

Warum kündigen Mitarbeiter*innen? Eine Studie nennt 5 Gründe zum Ausscheiden aus dem Unternehmen. Hier mehr erfahren.

Christoph Mers

Blue Monday

Was ist der „Blue Monday“?

Heute findet der alljährliche „Blue Monday“ statt. Doch was versteckt sich hinter dem Begriff? Ein Event oder Veranstaltung? Hier finden Sie die etwas traurige Antwort.

Christoph Mers

Payroll
Payroll

5 Vorteile des Payroll-Outsourcings

Payroll-Outsourcing entwickelte sich in den vergangenen Monaten zu einem Trend. Viele Unternehmen ziehen die Auslagerung von Entgeltabrechnungen in Betracht. Doch was sind die Vorteile des Payroll-Outsourcings? Hier finden Sie die Antwort.

Christoph Mers

HR

Ein Blick in die Glaskugel: Top 5 HR-Herausforderungen 2022

Das neue Jahr ist erst ein paar Tage alt. Noch Zeit, um einen Blick in die Glaskugel zu werfen und sich die Frage zu stellen: Was sind die Top 5 HR-Herausforderungen in 2022? Hier finden Sie unsere Antworten.

Christoph Mers

Payroll
Payroll

Blick in die Glaskugel: 5 Payroll Trends in 2022

Das neue Jahr ist erst wenige Tage alt. Strategien und Ideen warten nur darauf, umgesetzt zu werden. Unabhängig von den Planungen werfen wir einen Blick in die Glaskugel und fragen uns: Was sind die Payroll Trends 2022? Wo liegt der Fokus und was ist zu erwarten? Hier unsere Thesen.

Christoph Mers

workforce

Den richtigen Workforce-Management-Anbieter finden: 3 Tipps

Digitale Transformation entwickelte sich während der Corona Pandemie zu einem oft genutzten Buzzword. Doch genau dieser ständige Wandel hält mittlerweile Einzug in vielen Unternehmen.

Christoph Mers

software

Warum eine Workforce-Management-Software Sinn macht für Mitarbeiter

Eine Workforce-Management-Software bietet Unternehmen eine Vielzahl an Vorteilen. Wie beispielsweise das Verhindern einer unausgewogenen Arbeitsbelastung oder das Arbeiten mit den korrekten Daten. Doch wie profitieren Mitarbeiter? Und wie hilft Ihnen dabei eine Workforce-Management-Software?

Christoph Mers

work

Die EU-Whistleblowing-Richtlinie: Darauf sollten Unternehmen achten

Bereits Mitte Dezember 2019 verabschiedete das europäische Parlament die Whistleblowing-Richtlinie. Eine Umsetzung in nationales Recht musste innerhalb der nächsten zwei Jahre erfolgen. Worauf Unternehmen achten sollten, verraten wir Ihnen hier.

Christoph Mers

meeting

Die Whistleblower-Richtlinie der EU: Was versteckt sich dahinter?

2019/1937. Hinter diesen 8 Zahlen verbirgt sich die EU-Whistleblower-Richtlinie. Die Verordnung trat bereits am 16. Dezember 2019 in Kraft. Eine Umsetzung seitens der Unternehmen muss bis Mitte Dezember 2021 erfolgen. Doch was gibt es dabei zu beachten? Hier finden Sie die Antworten.

Christoph Mers

Payroll
work

Zeit des hybriden Arbeitens: drei neue Herausforderungen für die Gehaltsabrechnung

Hybride Arbeit ist ein heißes Eisen. Die Unternehmen haben erkannt, dass die Flexibilität des Arbeitsplatzes (und der Arbeitszeit) zu einem wichtigen Unterscheidungsmerkmal auf einem angespannten Arbeitsmarkt geworden ist. Hybrides Arbeiten beeinflusst die Arbeit im HR-Bereich jedoch deutlich. So wirkt sie sich etwa erheblich auf die Durchführung der Entgeltabrechnung aus. Wir haben die zentralen Herausforderungen für (globale) Unternehmen in diesem Bereich zusammengefasst.

workforce

Internationales vs. lokales Workforce Management: Die wichtigsten Herausforderungen.

Lokales und internationales Personalmanagement weisen zahlreiche Gemeinsamkeiten auf, es gibt aber auch wesentliche Unterschiede, die das Personalmanagement aus einer internationalen Perspektive heraus komplexer machen. Wenn die Belegschaft über verschiedene Länder verteilt ist und Aufgaben in einem anderen Kontext ausgeführt werden, müssen zusätzliche Anforderungen an die Personalabteilung berücksichtigt werden. Worin bestehen die Unterschiede und wie lassen diese sich am besten handhaben?

HR software

Zehn Herausforderungen des internationalen Personalmanagements

Die Internationalisierung und damit verbundene Ausweitung der Reichweite ist für jede Organisation eine spannende Zeit. Aber mit neuen Möglichkeiten kommen auch neue Herausforderungen – da stellt die Personalabteilung keine Ausnahme dar. Unternehmen, die expandieren oder bereits Mitarbeiter auf der ganzen Welt beschäftigen, müssen ihre internen Systeme und Prozesse weiterentwickeln, um sicherzustellen, dass die Personalabteilung neuen Kulturen, Compliance-Anforderungen und Vorschriften gerecht wird. Nur wer die Aufgaben kennt, die mit länderübergreifender Personalarbeit verbunden sind, ist letzten Endes in der Lage, diese zu bewältigen und die richtigen Entscheidungen für sein Unternehmen und dessen Mitarbeiter zu treffen. Zehn Herausforderungen begegnen Personalern dabei besonders häufig

HR

Unternehmen müssen die Kontrolle über ihre HR-Prozesse zurückgewinnen

Die richtige HR-Lösung senkt Kosten, gewährleistet die Einhaltung von Vorschriften und gibt Unternehmen die volle Kontrolle über Ihre HR- und Gehaltsabrechnungsprozesse. Welche Herausforderungen es dabei gibt, verdeutlicht das Interview mit Mieke Guns, Solution Marketeer bei SD Worx, einem Anbieter von Personallösungen für über 70.000 Unternehmen weltweit

Digitalisierung
work from home

Blended Work: wie die Digitalisierung neue Arbeitsmodelle erst möglich macht

Innovative Arbeitsmodelle wie Blended Work klangen noch vor einigen Jahren wie bloße Zukunftsmusik. Unvorstellbar, dass Mitarbeiter zwischen Büro und Homeoffice hin- und herpendeln und sich Arbeitszeit und -ort frei einteilen können – genau dies ist nämlich der Kern des inzwischen immer stärker Verbreitung findenden Blended Workings. Doch noch müssen deutsche Arbeitgeber einige Hürden und Herausforderungen überwinden, um den Weg für neue Arbeitsmodelle zu ebnen und eine effiziente und produktive Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Digitalisierung
cloud

Cloud-Technologie – durch Corona liebgewonnen

Das Jahr 2017 wurde von vielen HR-Cloud-Anbietern als Rekordjahr gefeiert. Um durchschnittlich 20 Prozent war die Nachfrage nach Cloud-Lösungen im HR-Bereich von 2016 auf 2017 gestiegen, wie das Wirtschaftsinstitut Wolfgang Witte in seiner „HR-Software-Konjunkturbefragung“ feststellte. Vier Jahre später zeigt sich der Trend deutlich verstärkt: Rund vier von fünf Unternehmen setzen heute bereits auf die Stärken von Cloud-Lösungen. Verantwortlich zeichnet dafür neben dem allgemeinen Trend zur digitalen Transformation vor allem die COVID-19-Pandemie.

Digitalisierung
Pay

Finanzierung der Digitalisierung: Wer soll das bezahlen?

Die COVID-19-Pandemie hat der Digitalisierung in Deutschland erheblich Vorschub geleistet. Jetzt, wo sich das Rad schon einmal in Bewegung gesetzt hat, wollen viele Unternehmen auf den Zug aufspringen. Aller frommen Wünsche zum Trotz gibt es da aber ein Hindernis: die Finanzierungsfrage. Während große Unternehmen häufig in der Lage sind, ihre Digitalisierungsprojekte aus dem Cashflow zu bedienen oder die nötigen Gelder aus Fremdfinanzierungen aufzutreiben, stehen KMU mit dem Rücken zur Wand. Die klassische Hausbank reißt sich nämlich nicht um Kunden, die hohe Summen in nicht greifbare Werte investieren wollen.

Digitalisierung
work

Wie Phönix aus der Asche: warum sich HR durch die Digitalisierung nicht selbst abschafft

Eine Online-Umfrage von SD Worx im Juni 2020 unter 3.000 Unternehmen im europäischen Umfeld zeigt deutlich: Die deutschen Arbeitgeber haben einiges an Nachholbedarf in Sachen Digitalisierung. 23 Prozent der Befragten gaben an, einen hohen Digitalisierungsgrad erreicht zu haben – und nur 5,9 Prozent sind sicher, ihre HR-Prozesse vollständig automatisiert zu haben. Der Rest? Wartet noch auf den großen Durchbruch seiner Digitalisierungspläne. Apropos: Die Pläne der HR-Abteilungen scheinen groß zu sein – doch große Fortschritte lassen auf sich warten. Oder ist es am Ende doch die Angst vor der Veränderung, die die digitale Transformation mit angezogener Handbremse fahren lässt?

Reisekosten
zwei Männer am Dashboard

CFOs sehen die Digitalisierung als Unterstützung bei der strategischen Entscheidungsfindung

Für viele Organisationen hat COVID-19 die strategischen Ziele ihrer digitalen Transformation beschleunigt. Der erhöhte Bedarf von Zoom, Microsoft Teams und Slack macht deutlich, dass Unternehmen zur Eindämmung des Virus gezwungen waren, einen Großteil ihrer Tätigkeiten auf Remote-Arbeit umzustellen.
Interessanterweise wurde die Beschleunigung der Digitalisierung insbesondere in KMUs, eher von CFOs als von der IT vorangetrieben

Reisekosten
Frau mit Laptop und Blumen am Schreibtisch sitzend

3 Gründe, Ihren Reisekosten- und Spesenabrechnungsprozess zu automatisieren

Die Automatisierung Ihres Reise- und Spesenabrechnung ist eines der besten Maßnahmen, die Sie für Ihr Unternehmen ergreifen können.
Warum? Weil es sowohl Ihre HR-Prozesse optimiert als auch Ihre Ausgaben minimiert. Sie können bares Geld und Zeit einsparen.

Reisekosten
fröhliche Frau am Schreibtisch mit einem Laptop

Wie eine intelligente Softwarelösung für eine bessere Compliance bei Ihrer Reisekosten- und Spesenabrechnung sorgen kann

Das Prüfen von Belegen und die Kontrolle der Gesetzeskonformität sind zeitaufwändige Aufgaben, die nur wenig direkten Nutzen bringen. Und doch sind sie unerlässlich, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen reibungslos läuft.
Im Zeitalter der Automatisierung und Digitalisierung ist eine Spesenmanagement-Software ein wichtiges Werkzeug in Ihrem Arsenal. Finden Sie heraus, wie Sie die Compliance in Ihrem Unternehmen erhöhen können und dabei gleichzeitig helfen, Ihre Zukunft sicherzustellen.

Payroll
Vorgehaltene Entgeltabrechnung neben Ordnern

Payroll-Outsourcing: Schluss mit den Mythen

Falsche Vorstellungen und Mythen über das Outsourcing der Lohn- und Gehaltsabrechnung könnten Ihr Unternehmen bremsen. Die Unternehmen, die es gewagt haben, stellen fest, dass sich der Schritt zum Outsourcing für sie lohnt.
Outsourcing steigert die Produktivität und gibt den Personalabteilungen die Möglichkeit, sich auf strategische, statt auf taktische Aufgaben zu konzentrieren. Wir wissen, dass Payroll-Outsourcing oft mit Skepsis betrachtet wird, deshalb haben wir einige der häufigsten Mythen entlarvt, um Ihnen zu helfen, fundierte Entscheidungen über Ihre Payroll-Strategie zu treffen.

Payroll
Business-Gruppe-Junge Leute_Arbeiten

5 Gründe, warum Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung outsourcen sollten

Früher mussten sich Lohnbuchhalter nur darum kümmern, dass alle Mitarbeiter korrekt und pünktlich bezahlt werden – die Welt der Payroll war vergleichsweise einfach. Heutzutage hat sich vor dem Hintergrund der Globalisierung und einer wachsenden Flut an gesetzlichen Vorgaben vieles entwickelt, die Entgeltabrechnung ist wesentlich komplexer geworden. Für die Unternehmen stellt dies eine zunehmende Herausforderung dar.

Talententwicklung
Zwei Kollegen schauen gemeinsam auf ein mobile Telefon

5 Vorteile der Mitarbeiterentwicklung

Die Schaffung einer Lernkultur unter den Mitarbeitern und die Ermöglichung und Förderung kontinuierlicher Verbesserungen ist für agile Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Die erfolgreichsten Unternehmen der Welt wissen das und arbeiten ständig an neuen Innovationen, um die Weiterbildung und Entwicklung der Mitarbeiter in den Mittelpunkt der Unternehmensstrategie zu stellen.

Payroll
Kampagnenfoto zwei Maenner zeigen auf Laptop

Wie die Gehaltsabrechnung den gesamten Lebenszyklus der Mitarbeiter beeinflusst

Die Vorstellung einer isolierten Lohn- und Gehaltsbuchhaltung im Backoffice ist längst überholt. Die Gehaltsabrechnung, die in den letzten Jahren immer mehr in den Mittelpunkt gerückt ist, geht weit über Gehälter und Steuern hinaus und bietet Entscheidern einen umfassenden Einblick in jedem Geschäftsbereich. Die Gehaltsabrechnung ist der Schlüssel zur digitalen Transformation und die Basis einer positiven Employee Experience für Ihr größtes Kapital – Ihre Mitarbeiter.

Zeitwirtschaft
Büroraum mit Kollegen und Laptop

Wenn etwas fehlt - die Risiken einer unzureichenden Zeitwirtschaft

Vertrauen ist gut, Kontrolle jedoch meistens besser. Diese Weisheit hat auch im Wirtschaftsleben ihre Gültigkeit. Eine den Mitarbeitern selbst geführte Zeiterfassung via Excel kann nicht wirklich überprüft werden und sie verschafft dem Management keinen Überblick, das Personalwesen hat keine optimale Grundlage zur effizienten Planung des Personalbedarfs und anderer Dinge.

Recruiting
Business-Gruppe-Junge Leute_Arbeiten

Talent Management jenseits von COVID-19

Nachdem Ende der Corona-Ära werden wir akzeptieren müssen, dass sich die Arbeitswelt nachhaltig verändert hat. In ein paar Monaten werden wir in einer neuen Welt ankommen, in der Unternehmen ihr Geschäftsmodell und interne Arbeitsweise überdenken müssen. Mit anderen Worten: Die Pandemie hat eine ausgezeichnete Gelegenheit geschaffen, Ihren Talentmanagement-Ansatz zu überdenken. Das löst viele Fragen aus.

HR allgemein
HR

Zeigen Sie Ihren Mitarbeitenden, was sie tatsächlich verdienen.

Sie belohnen Ihre Mitarbeiter gerne für die harte Arbeit, die sie Tag für Tag leisten. Die meisten Unternehmen tun dies heute mit einem abwechslungsreichen Gehaltspaket mit vielen interessanten Extras. Arbeitgeber bemühen sich sehr, um wettbewerbsfähige Gehälter und zahlreiche Vorteile bieten zu können. Oft sind diese Pakete so umfassend, dass es nicht immer einfach ist, einen Überblick darüber zu erhalten. Viele Mitarbeiter haben keine klare Vorstellung davon, was ihr Unternehmen alles auszahlt, vom Firmenwagen bis zum Rentensparen über ihr Gehalt. Sie können all diese Anstrengungen unternehmen, aber wenn Ihre Arbeitnehmer dies als selbstverständlich betrachten oder es ihnen gar nicht bewusst ist, dann können sie auch keine zusätzliche Motivation oder Engagement erzeugen.

Gesetzliche Änderungen & Urteile
Bild Bundesagentur für Arbeit

Kurzarbeitergeld: die gegenwärtige Gesetzeslage

Zu Beginn der Krise war es für viele Arbeitgeber unklar, ob ein ArbeitnehmerInnen einen Anspruch auf Kurzarbeitergeld hat oder nicht. Nun ist etwas Zeit vergangen und der Bund hat die einige Voraussetzungen für den Bezug von KUG angepasst.

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99